Wie die Hobbyzucht zu unserer Leidenschaft wurde...

Alles begann im Frühjahr 1998, als ich meiner Frau die tricolour Hündin Cindy von der Leimbach zum Geschenk machte.
Bald darauf fand im Spätjahr 1999 die blue-merle Hündin Lassie in blue vom Castelo d' Angelo bei uns ein neues Zuhause.
Wir mussten feststellen das uns diese Langhaar Collies aufgrund ihrer Charaktereigenschaften, Schönheit, Würde, Eleganz, und ihrem aggressivitätsfreiem Gemüt immer mehr in ihren Bann zog.

Der Entschluss diese Rassehunde zu züchten und auszustellen viel uns daher eher leicht.
Nach einiger Zeit setzten wir uns mit dem Collie Züchter aus dem Hause Fresena`s Collies, der Familie Hild in Verbindung, da uns ihre Hunde sehr gefallen haben und wir unsere Zucht auf dieser Linie aufbauen wollten.
Was nun noch fehlte war unser Zwingernamen Adnika`s Collie, denn wir uns im Juli 2001 zulegten.

 

Der Grundstein für unsere Zucht würde Ende September 2000 mit der Hündin Fresena`s Golden Girl gelegt.
Mit dieser Hündin sammelten wir die ersten Erfahrung und auch Erfolge bei den Ausstellungen. So wurde Sie 2001 Bundesjugendsiegerin, 2x V1, 4x V2, 2x V3 und 2x V4.

 

Für die weitere Zucht suchten wir einen Deckrüden, den wir schließlich aus dem Hause Slatestone in Luxemburg fanden.
Es war der Rüde Old Golden Gates Arresting Mind.


Unser erster Wurf Welpen erblickte im Mai 2002 das Licht der Welt.


Aus diesem Wurf konnten wir uns nicht von der süßen Hündin Adnika`s Aika lossagen und behielten Sie bei uns.
Die Entwicklung dieser Hündin übertraf jedoch all unsere Erwartungen. Auf den darauf folgenden Ausstellungen, erreichte Sie folgende Platzierung:
In der Jugendklasse: 3x V1, 1x BOB und BIS.1x V2, 1x V3, 1x V4 Auf der Weltsieger Schau in Dortmund 2003: 1x V3
Mit Fünfzehneinhalb Monaten erreichte sie in der offenen Klasse auf Anhieb V2.

 

Unseren Bestand erweiterte sich im September 2001 mit dem Rüden BJsg02 Dt.Jg.Ch. Fresena`s Ivory Black, der Hündin Fresena`s Jamaica und der tricolour.

 

Hündin Fresena`s Queen of Summer die im Mai 2003 den Weg zu uns fand.

 

In der Zwischenzeit erhielten wir Nachwuchs aus den Verpaarungen: Der Hündin Lassie in Blue vom Castello d`Angelo mit dem Rüden BJsg 02 Dt.Jg.Ch Fresena`s Ivory Black


Im November 2003 kam der C-Wurf aus der Verpaarung der Hündin Fresena's Jamaica mit dem Rüden BJsg02, Dt.Jg.Ch Fresena's Ivory Black. Aus diesem Wurf behielten wir den Rüden Adnika`s Captain Jack, der seine erste Ausstellung mit sieben Monaten besuchte und gleich VV1 belegte und mitlerweile Lux.JgCh.ist.


Im Januar 2004 folgte der D-Wurf aus der Verpaarung Dt.Jg.Ch. Adnika's Aica mit dem Rüden BJsg 02, Dt.Jg.Ch.Fresena's Ivory Black.


Da wir von der Zwingerhaltung nicht überzeugt sind, wachsen unsere Hunde in familiärer Atmosphäre auf, zudem werden sie täglich ein bis zwei Stunden in Gruppen ausgeführt.
Tragende Hündinnen bleiben in den letzten Schwangerschaftswochen immer in unserer Nähe, in den letzten Tagen vor der Geburt schlafen wir bei der Hündin im Geburtsraum.
Die Welpen werden im Haus in einem separaten Wurfraum geboren wo sie die ersten Lebenswochen verbringen.
Mit 4 Wochen ziehen sie ins Welpenhaus um, verbringen aber täglich einige Zeit mit uns im Haus.


Wir hoffen sehr, auch weiterhin gesunde, wesensfeste, typvolle Colliewelpen züchten zu können und möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen bedanken die uns bisher hilfreich zur Seite standen und ganz besonders bei Ursula und Georg Hild für die wundervollen Hunde die wir von ihnen bekommen haben.

Karola  &  Peter Herr